Übergangsmanagement Sucht

Falls Sie nach der Haftentlassung einen Wohnortwechsel außerhalb der Kommune in der die Justizvollzugsanstalt liegt planen und gleichzeitig eine verlässliche Anbindung an die dortige Suchthilfe anstreben, haben Sie die Möglichkeit auf das „Übergangsmanagement Sucht“ zurück zu greifen. Hier erhalten Sie Hilfestellung in den Bereichen Wohnen, Integration in Arbeit, medizinische Weiterbehandlung, einschließlich psychosozialer Betreuung im Rahmen der Substitution.

Diesbezügliche Informationen erhalten Sie beim Sozialdienst oder der Suchtberatung der JVA.

Wir bieten das Übergangsmanagement Sucht für Wuppertal an. Sprechen Sie uns dafür gerne an.

E-Mail: info@drogenberatung-wuppertal.de